Jahrelange Erfahrung von artec

beim Bau der Hindernisbahn

Die Hindernisse für die Hindernisbahn der Bundeswehr sind bewährte Produkte von artec Sportgeräte, die seit vielen Jahren erfolgreich bei einer Vielzahl von Kasernen und Truppenübungsplätzen eingesetzt werden. Die Länge der Hindernisbahn beträgt einige hundert Meter, wobei der Boden aus einer Kombination aus Erde, Sand, Gras oder Kunststoffbelag besteht. Die Bahn kann in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen „durchlaufen“ werden. Hierzu gehören u.a. die Mitnahme von Waffen und Gepäck, der Transport eines Kameraden oder auch das Tragen von Schutzkleidung.

Die eingesetzten Hindernisse werden im Wesentlichen aus Stahlprofilen und Holzteilen gefertigt. Hierbei sind bei der technischen Fertigung sowie der Installation eine Vielzahl von Normen und Gütekriterien einzuhalten. Für die einzelnen Werkstoffe sind dieses auszugsweise:

Holzprodukte

Alle Holzprodukte der Bahn müssen nach FSC, PEFC oder gleichwertig zertifiziert sein und abgedrehtes Rundholz muss den Gütemerkmalen der Güteklasse II der DIN 4072-2 entsprechen. Bei abgehobelten Kanthölzern sowie gehobelten Brettern und Bohlen muss die Güteklasse I der DIN 68365 eingehalten werden.

Recycling-Kunststoff-Profile

Die Recycling-Kunststoffe der Hindernisse 11 und 12 müssen bauaufsichtlich zugelassen sein, wobei das Elastizitätsmodul > 800 N/mm² und die zulässige Biegespannung > 10 N/mm² betragen muss.

Stahl- und Metallteile

Für die bei der Hindernisbahn eingesetzten Stahl- und Metallteile gelten die DIN 1461, DIN 571 sowie DIN 127. Dabei müssen beispielsweise alle Bauteile vorgerichtet sein und die entsprechenden Bohrungen und Schweißverbindungen ab Werk besitzen. Nach der Feuerverzinkung ist u.a. keine mechanische Bearbeitung erlaubt (Kaltverzinkungen sind grundsätzlich unzulässig) und die Köpfe von Vierkant-Holzschrauben sind mit einer Kunststoffabdeckung zu versehen.

Stahlseile

Die Stahldrahtseile der Bahn sind aus nichtrostenden Drähten, Werkstoff-Nr. 1.4401, in drallfreier Ausführung zu liefern (Seil -Durchmesser 5,0 mm). Die Seile werden beidseitig nachspannbar ausgeführt, wobei die Verbindungen leicht lösbar und ohne hervorstehende Ecken und Kanten sein müssen. Sich kreuzende Seile werden mit Seilkreuzklemmen untereinander verbunden.

Zugbegrenzungsfedern

Die Zugbegrenzungsfedern der Hinderrnisse 9 und 10 bestehen aus rostfreiem Edelstahl mit einer Zugfestigkeit von mind. 0,45 kN.

Die Hindernisse in der Übersicht

Die Hindernisbahn der Bundeswehr besteht im Einzelnen aus zwölf Hindernissen, die wir in eigener Fertigung an unserem Firmenstandort in Melle produzieren. Aufgrund der hohen technischen und qualitativen Anforderungen kommt uns gerade bei diesen Produkten die jahrelange Erfahrung im Bereich der Metall- und Holzverarbeitung zugute. Um Ihnen einen besseren Überblick der Produkte zu geben, stellen wir Ihnen nachfolgend die zwölf Hindernisse kurz vor:

Hindernisbahn Bundeswehr: Hindernis 1 - Wall

Hindernisbahn Bundeswehr: Hindernis 1 – Wall

Hindernisparcour der Bundeswehr - Stützbalken

Hindernisbahn: Hindernis 2 – Stützbalken

Hindernisparcour der Bundeswehr - Sprunggerüst

Hindernisbahn: Hindernis 3 – Sprunggerüst

Hindernisbahn Bundeswehr - Palisadenreihen

Hindernisbahn: Hindernis 4 – Palisadenreihen

Hindernisbahn Bundeswehr - Doppelquerbalken

Doppelquerbalken (Hindernis 5)

Hindernisbahn Bundeswehr - Holzwand

Hindernisbahn: Hindernis 6 – Holzwand

Hindernisbahn Bundeswehr - Balkengraben

Bundeswehr Hindernis 7: Balkengraben

Bundeswehr-Hindernis: Balancebalken

Bundeswehr-Hindernis 8: Balancebalken

Hindernisbahn Bundeswehr: Hindernis 9 - Drahtgasse

Bundeswehr-Hindernis 9: Drahtgasse

Hindernisbahn Bundeswehr - Zielsprungwanne

Hindernis 10 – Zielsprungwanne

Hindernisbahn Bundeswehr: Hindernis 11 - Graben

Hindernis 11 – Graben

Hindernisbahn Bundeswehr - Kampfstand

Bundeswehr-Hindernis Nr. 12: Kampfstand

Basketball-Anlage günstig kaufen

Bundeswehr-Hindernisbahn

von artec Sportgeräte

Haben wir Ihr Interesse für die hochwertigen Bundeswehr-Hindernisse geweckt? Dann fragen Sie die Hindernisse gerne bei uns an. Unser Team steht Ihnen jederzeit unter der Telefonnummer 05422 / 9470-0 oder der mail-Adresse info@artec-sportgeraete.de gerne zur Verfügung und berät Sie kompetent in allen technischen und kaufmännischen Fragen rund um das Thema Hindernisbahn.

Für weitere Informationen zu unseren Produkten, Leistungen und Aktivitäten schauen Sie sich auch gerne folgende Seiten in unserem startblog an:

Kleinfeldtore von artec Sportgeräte

artec Sportgeräte – einfach. einzig. artec.

Kontaktieren Sie uns gleich jetzt!

+49 (05422) 94 70 0
Stellen Sie uns Ihre Fragen oder holen Sie ein unverbindliches Angebot ein.

Das Entscheidende ist nicht ein großer Wurf, sondern

ein sicherer Treffer!

Dieses Motto steht für die von artec gelebte und durch Vertrauen geprägte Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Denn wir gewinnen nicht nur Kunden: Wir entwickeln Partnerschaften zum langfristigen Erfolg unserer Kunden. Lassen auch Sie sich von unseren Produkten überzeugen und werden Sie Kunde bei artec!

Basketball von artec Sportgeräte