Entwässerungssystem Sportplatz

Entwässerungs- und Sandfangrinnen

zur Optimierung der Sportanlage

Der Einbau von Entwässerungsrinnen auf der Sportanlage sind ohne Zweifel nötig, um einen reibungslosen Betrieb während des Trainings und des Wettkampfes zu gewährleisten. Auch die Sandfangrinnen leisten einen Betrag dazu, dass die Sportanlage langfristig erhalten und vor Schäden geschützt werden kann. artec® Sportgeräte bietet das komplette Programm zur Einfassung und Entwässerung von Sportplätzen. Im folgenden Artikel soll der Schwerpunkt auf die Entwässerungsrinnen und die Sandfangrinnen gelegt werden. Die verschiedenen Ausführungen und deren Merkmale werden zu Ihrer Information ausführlich beschrieben.

Entwässerungsrinnen

Zur Entwässerung des Sportplatzes gibt es verschiedene Arten von Rinnen, die zu unterschiedlichen Zwecken verwendet werden.

  • Entwässerungsrinnen: Die Rinne zur Entwässerung von Sportanlagen wird in verschiedenen Ausführungen gefertigt. Entwässerungsrinnen kommen in gerader oder gebogener Ausführung sowie mit oder ohne Rasenkante vor. Dadurch können alle Bereiche des Sportplatzes ohne Weiteres mit Entwässerungsrinnen ausgestattet werden.
  • Schlitzrinnen: Bei einer Schlitzrinne läuft das Wasser lediglich in einen schmalen Schlitz ein. Dadurch ist die Rinne an der Oberfläche sehr dezent und weniger sichtbar als die normalen Entwässerungsrinnen. Die Rinne wird sowohl mit als auch ohne Abschlusskante hergestellt.
  • Muldenrinnen: Durch die geringe Tiefe haben Muldenrinnen die Eigenschaft, dass die Abflussleistung im Vergleich zu Entwässerungsrinnen oder Schlitzrinnen verhältnismäßig gering ist. Deshalb werden in regelmäßigen Abständen Einlaufkästen eingebaut, um das ablaufende Wasser aufzufangen. Die Muldenrinnen von artec® werden sowohl mit als auch ohne Verkrallnut gefertigt.
  • Entwässerungsrinnen für Kunstrasenplätze: Die Entwässerungsrinnen werden speziell für Kunstrasenplätze gefertigt und bieten den Vorteil, dass der Rasen einfach mit Hilfe eines Gitterrostes in die Rinne geklemmt werden kann. Dadurch sind die Rinne und der Rasen fest miteinander verbunden, sodass der Rasen nicht verschiebbar ist.

Auf folgenden Bildern sehen Sie jeweils eine Entwässerungsrinne und eine Schlitzrinne in gerader Ausführung sowie ohne Rasenkante – aus Kunststoff und aus Polymerbeton:

Entwässerungsrinnen aus Kunststoff Entwässerungsrinnen aus Polymerbeton

Schlitzrinnen aus Kunststoff Schlitzrinne aus Polymerbeton

Zur Entwässerung von Sportanlagen bietet artec® Sportgeräte unter anderem zusätzlich Rinnen-Abdeckungen, Klemmroste und Einlaufkästen. Die Entwässerungssysteme und Randeinfassungen von artec® sind für gängigen Kampfbahnen verwendbar – egal, ob Spiel- und Sportflächen auf gleichem Niveau liegen oder ob das Großspielfeld beispielsweise höher liegt als die Laufbahn. Wenn Sie ein hochwertiges Entwässerungssystem für Ihre Sportanlage benötigen, dann informieren Sie sich gerne in unserem Online-Shop über weitere Produkte.

Zu unseren Entwässerungssystemen!

Sandfangrinnen

Sandfangrinnen finden auf dem Sportplatz bei Weitsprunganlagen Verwendung. Sie dienen dazu den Sand aufzufangen, der ungewollt von den Athleten aus der Weitsprunganlage befördert wird. Mit Hilfe der Sandfangrinnen wird der Sand aus der Sprunggrube aufgefangen, sodass dieser nicht auf die Laufbahn gelangt. Dadurch werden weitere Schäden verhindert.

aus Kunststoff

artec® Sportgeräte hat verschiedene Ausführungen von Sandfangrinnen im Programm, die sich im Allgemeinen hinsichtlich ihres Materials unterscheiden.

Rinnen aus Kunststoff: Die Sandfangrinnen aus Kunststoff bestehen aus hochwertigem Polypropylen (Unterteil der Rinne). Die Zarge besteht weiterhin aus feuerverzinktem Stahl. Durch die Metallkante ist es problemlos möglich einen schönen Anschluss an den Kunststoffbelag der Laufbahn zu schaffen. Eine Möglichkeit zum Ablauf wurde bereits vorgefertigt, sodass die Rinne ohne Weiteres an ein Entwässerungssystem angeschlossen werden kann. Die Sandfangrinnen kommen mit einer Abdeckung, die aus einem Gitterrost inklusive fest montierter Gummimatte besteht. Die Gummimatte trägt zur Sicherheit der Athleten bei und schützt vor Verletzungen.

Sandfangrinnen aus KunststoffDie Sandfangrinnen kommen in verschiedenen Größen:

  • 1000 mm / 500 mm / 163 mm
  • 500 mm / 500 mm / 163 mm

Zusätzlich werden Stirnwand-Elemente benötigt, die eine Abmessung von einer Breite von 500 mm und einer Höhe von 175 mm aufweisen. Diese müssen am Ende der Sandfangrinnen angebracht werden.

Die Sandfangrinnen aus Kunststoff zeichnet aus, dass sie aus 100% recyceltem Polypropylen bestehen. Das verwendete Material ist sehr bruchsicher und gleichzeitig elastisch. Zusätzlich ist der Kunststoff UV-beständig, umweltneutral und wasserdicht. Auch Frostbeständigkeit sowie Tausalzbeständigkeit sind gegeben. Durch das geringe Gewicht können sie weiterhin schnell und einfach transportiert und montiert werden.

aus Polymerbeton

Die Sandfangrinnen aus Polymerbeton kommen ebenfalls mit einer umlaufenden Kante aus Stahl sowie einer Abdeckung aus einem Stahlgitter. Diese ist zudem mit einer aufliegenden Gummimatte ausgestattet.

Die standardmäßig verwendeten Sandfangrinnen aus Polymerbeton weist folgende Abmessungen auf: 1000 mm / 500 mm / 140 mm. Zum Längenausgleich werden zusätzliche Elemente angeboten:

  • 670 mm / 500 mm / 140 mm
  • 1120 mm / 500 mm / 140 mm

Polymerbeton zeichnet aus, dass sich eine sehr glatte Oberfläche bildet, die wasserdicht ist. Die Wassereindringtiefe beläuft sich somit auf 0 mm, während die Wasseraufnahme bei 0,05% liegt. Außerdem ist das Material hitzebeständig bis 100 °C sowie frostbeständig bis -50 °C. Das Gewicht von Polymerbeton ist geringer als Zementbeton, wodurch der Transport und Einbau gegenüber herrkömlichem Beton erleichtert wird. Polymerbeton weist zudem eine sehr hohe Festigkeit auf. Trotz aller positiven Eigenschaften des Materials ist Polymerbeton gegenüber Schlageinwirkungen relativ anfällig.

Realisierung von Sprunggruben

Mit Hilfe der verschiedenen Elemente können Sprunggruben in unterschiedlichen Abmessungen realisiert werden – auch nach IAAF-Vorgaben. Der Einbau kann je nach Projekt sowohl einreihig als auch zweireihig erfolgen. Eine zweireihige Verlegung führt zu einem zusätzlichen Schutz vor einer übermäßigen Verschmutzung der Laufbahn.

Sandfangrinnen für Weitsprunganlagen

artec® unterstützt Sie bei Ihrem Projekt

von der Planung bis hin zur Umsetzung

Wir unterstützen Sie gerne in der Planung und der Umsetzung Ihrer Vorhaben hinsichtlich der Entwässerung und Einfassung Ihrer Sportanlage -insbesondere hinsichtlich der Entwässerungsrinnen und Sandfangrinnen. Mit unserem Fachwissen werden wir mit Sicherheit die beste Lösung und die richtigen Produkte für Sie finden. Dadurch wird die gewünschte Wettkampfsicherheit und die langfristige Erhaltung der Sportplätze ermöglicht. Sprechen Sie unser kompetentes Team also gerne an. Melden Sie sich unter der Telefonnummer 05422 / 9470-0 oder schreiben Sie eine Mail an folgende Adresse: info@artec-sportgeraete.de. Überzeugen Sie sich selbst von unseren hochwertigen und langlebigen Produkten!

Weitere Informationen zu den Projekten und Produkten von artec® Sporgeräte finden Sie auch in unserem Startblog:

Torverkleinerung

artec Sportgeräte – einfach. einzig. artec.

Kontaktieren Sie uns gleich jetzt!

+49 (05422) 94 70 0
Stellen Sie uns Ihre Fragen oder holen Sie ein unverbindliches Angebot ein.