Neue DIN-Norm

Technische Anforderungen für Kugelstoßbalken

Für Kugelstoßbalken ist vom Arbeitsausschuss NA 112-01-01 AA „Leichtathletikgeräte“ aktuell eine neue DIN-Norm veröffentlicht worden. Die DIN 79007-1:2019-03 besteht dabei aus drei verschiedenen Teilen, in denen die Anforderungen und Prüfverfahren für

  • Stoß- und Wurfkreise
  • Kugelstoßbalken
  • Schutznetzanlagen

definiert werden.

Der Anwendungsbereich der neuen DIN-Vorschrift liegt im Innen- und Außenbereich für die Disziplinen Kugelstoßen, Diskuswurf und Hammerwurf. In diesem Beitrag möchten wir nachfolgend die wesentlichen technischen Definitionen für die Anforderungen an Kugelstoßbalken wiedergeben.

Hier geht´s direkt zum online Shop!

 

Funktionale Anforderungen

an die Festigkeit und Stabilität der Kugelstoßbalken

Hinsichtlich der konstruktiven Festigkeit und Stabilität der Kugelstoßbalken wir durch die funktionalen Anforderungen definiert, dass die Balken aus Holz oder einem anderen geeigenten Material gefertigt sein müssen, welches während der sportspezifischen Benutzung nicht beschädigt wird. Gemeint ist hiermit das sichere Verhindern von Brüchen oder Absplitterungen am Kugelstoßbalken durch herunterfallende Stoßkugeln oder die Einwirkung der Sportler selbst. Auch eine dauerhafte Veränderung des Balkens bzw. das Herauslösen aus der Verankerung müssen sicher augeschlossen werden. Der Kugelstoßbalken darf grundsätzlich aus mehreren Komponenten bestehen, die massiv oder auch als Hohlkörper ausgeführt sein können. Die Farbe ist grundsätzlich mit weiß definiert.

Kugelstoßbalken mit IAAF Zertifikat vom Hersteller artec

Die Befestigung der Kugelstoßbalken muss bündig mit dem Innenradius des Kreisrings abschließen und stabil mit der Einfassung verbunden sein. Ebenfalls muss der Balken derart befestigt werden können, dass die Oberseite des Kreisrings im Bereich des Balkens vollständig abgedeckt ist. Hinsichtlich der technischen Auslegung der Balken ist wichtig zu wissen, dass durch den Stemmfuß eines Kugelstoßers Kraftspitzen von bis zu 2.800 N auf den Balken einwirken können! Eine entsprechende technische Auslegung ist zu gewährleisten. Die berührbaren Oberflächen müssen nach DIN EN 913:2009-01, 5.1 ausgeführt werden.

Festlegung der Prüfverfahren

für Festigkeit und Stabilität

Zur Prüfung von Festigkeit und Stabilität der Kugelstoßbalken wird eine Stoßkugel der Wettkampfklasse für Männer (7,26 kg) aus 2,0 Meter Höhe je Prüfpunkt einmal frei auf den Balken fallen gelassen. Danach wird per Sichtprüfung festgestellt, ob der geprüfte Balken die Anforderungen an Festigkeit und Stabilität erfüllt. Die drei Prüfpunkte der ausschließlich gebogenen Balken liegen zentral in der Mitte des Balkens sowie mittig 100 mm von den Außenkanten des Balkens entfernt. Demgegenüber werden Kugelstoßbalken, die außen gebogen und innen gerade sind, mit fünft Prüfpunkten geprüft. Die Prüfpunkte befinden sich in der Mitte des Balkens sowie jeweils zwei weitere Prüfpunkte mit 100 mm Abstand von den Balkenenden (1x mittig und 1x mit 500 mm Abstand zur Innenseite).

DIN-Norm für Kugelstoßbalken

Kennzeichnungspflichten und Benutzerinformation

DIN-gerechte Kugelstoßbalken müssen gewissen Voraussetzungen bezüglich einer lesbaren Kennzeichnung sowie ausreichender Benutzerinformationen genügen. Diese Informationen müssen dauerhaft angebracht sein, um den jeweiligen Balken eindeutig identifizieren zu können. Folgende Mindestangaben sind bei der Kennzeichung erforderlich:

  • Nummer der nationalen DIN-Norm
  • Identifikation des Herstellers, Vertreibers, Importeurs mit Name und Anschrift
  • Serien-Bezeichnung

DIN-Norm Kugelstoßbalken mit IAAF Zertifikat

Darüber hinaus sind dem Benutzer Informationen bereit zu stellen, die über die bestimmungsgemäße Verwendung informieren. Dabei müssen sämtliche Angaben enthalten sein, die für einen sicheren und ordnungsgemäßen Gebrauch notwendig sind. Hierbei müssen unter anderem folgende Informationen mindestens enthalten sein:

  • Angaben übder den Einbau und Ausbau vom Kugelstoßbalken
    • Anforderungen an die Fixierung und Positionierung
    • Hinweise zur Abfallbeseitigung und Entsorgung
  • Angaben zur Pflege und Wartung des Kugelstoßbalkens, falls diese erforderlich ist

artec bringt technische Expertise ein

bei Entwicklung der neuen DIN-Norm

Mit der neuen DIN-Norm für Kugelstoßbalken werden die diesbezüglichen technischen Anforderungen konkretisiert und auf einen einheitlichen, vergleichbaren technischen Standard definiert. Hierdurch können technische Unsicherheiten im Markt abgebaut werden und umfassende Hilfestellungen bei die Planung und Ausschreibung von Sportanlagen gegeben werden. Letztlich entsteht eine bessere technische Vergleichbarkeit der Systeme sowie eine höhere Transparenz im Markt.

Kugelstoßringe und Kugelstoßbalken mit IAAF Zertifikat

Gerne haben wir seitens artec unseren technischen Sachverstand im DIN-Ausschuss aktiv eingebracht, um die vorliegende DIN-Norm für Kugelstoßringe, Diskusringe und Hammerwurfringe zu entwickeln. Selbstverständlich werden wir auch in Zukunft in den Fach- und Verkehrskreisen intensiv mitwirken, um unsere langjährigen Erfahrungen sowie unsere technische Expertise für den Sport und die Sportlerinnen einzubringen.


Professionelle Sportgeräte

direkt vom Hersteller aus Melle

Entwässerung für Sportanlagenartec konstruiert und produziert Sportgeräte in Eigenregie am Firmenstandort in Melle auf höchstem technischen Niveau und mit großer handwerklicher Sorgfalt. Durch den Einsatz modernster Produktionsverfahren sichern wir unseren Kunden eine äußerst hohe Produktqualität. Aufgrund einer stetigen, konsequenten Produktentwicklung bieten wir unseren Kunden jederzeit Sportgeräte auf dem neuesten Stand der Technik, die  sich weltweit in vielen Sportanlagen und Stadien im Einsatz befinden.

Mit artec ersparen sich die Kunden den Umweg über den Handel: Unsere Kunden kaufen direkt ab Werk inklusive kompetenter, technischer Beratung! Sprechen Sie unsere kompetenten und technisch versierten Mitarbeiter gerne an! Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 05422 / 9470-0 oder der mail-Adresse info@artec-sportgeraete.de. Überzeugen Sie sich egrne selbst und machen Sie sich Ihr eigenes Bild von unserer Expertise und Leistungsfähigkeit!

Für zusätzliche Informationen und Hintergründen zu unseren Produkten und Leistungen schauen Sie sich auch gerne folgende Beiträge an:

 

Sportanlagen Entwässerung mit artec

artec Sportgeräte – einfach. einzig. artec.

Kontaktieren Sie uns gleich jetzt!

+49 (05422) 94 70 0

 

Stellen Sie uns Ihre Fragen oder holen Sie ein unverbindliches Angebot ein.

business elf - Managementberatung - business coaching