Nachdem artec Sportgeräte Ende des vergangenen Jahres einen Großauftrag zur Lieferung von Sportgeräten für das Stadion-Referenzprojekt King Abdullah Sports City aus Saudi Arabien erhalten hatte, haben wir unsere Sportgeräte schon vor einigen Wochen erfolgreich nach Saudi Arabien geliefert. Die umfangreiche Containerlieferung erreichte etwa zwei Wochen nach dem Versand den Zielhafen Jeddah und wurde mittlerweile per Lastwagen zur Baustelle King Abdullah Sports City transportiert.

Unsere Lieferung bestand aus der kompletten Leichtathletikausstattung gemäß dem Kampfbahntyp A. Somit sind internationale und bedeutende nationale Leichtathletikwettkämpfe nach IAAF-Regelwerk durchführbar. Wir haben unter anderem die Ausstattung für

die Laufdisziplinen inkl. Hürden, Hindernisse und Startmaschinen,

die Wurfdisziplinen (Kugelstoßen, Speerwurf, Hammerwurf und Diskuswurf) mit den notwendigen Schutzgittern,

die Sprungdisziplinen (Stabhochsprung, Hochsprung, Weitsprung und Dreisprung)

sowie unterschiedlichste Transportwagen und -systeme

geliefert.

Zum Lieferumfang gehörte auch das benötigte Zubehör für die Wettkampfrichter. Dazu gehören beispielsweise Starterpodeste und Zielrichtertreppen. Um auch die Wettkampfsieger hinreichend ehren zu können, wurden auch die notwendigen Siegerpodeste von artec Sportgeräte geliefert.

Expertise und know-how von artec Sportgeräte gefragt

Wir wurden neben der Lieferung von unserem saudi-arabischen Kunden auch mit der Überwachung der Montage der Geräte beauftragt, da unser Kunde die Expertise und das Know-How von artec umfassend nutzen und eine optimale Installation der Sportgeräte auf der Anlage sicherstellen wollte. Somit haben mehrere unserer artec-Mitarbeiter die Baustelle King Abdullah Sports City in Jeddah für eine Woche besucht. Diese Reise nach Saudi Arabien wurde mittlerweile erfolgreich abgeschlossen.

Kunde höchst zufrieden mit professionellem Projektmanagement

Bei der Betrachtung der Lieferung bestätigte unser Kunde uns eine hundert prozentige Liefertreue, da der Lieferumfang selbst bis zu den Kleinteilen komplett und unbeschädigt auf der Baustelle eingetroffen ist. Weiterhin zeigte sich unser Kunde sehr beeindruckt von der hochwertigen Qualität unserer Produkte sowie der Verlässlichkeit des professionellen Managements des Projekts! Deshalb wurde selbstverständlich am Ende unseres Besuches gemeinsam über weitergehende Geschäfte in der Zukunft diskutiert.

Mit der überaus erfolgreichen Abwicklung dieses Auftrags haben wir einen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte von artec Sportgeräte erreicht. Wir wurden bestärkt, den im letzten Jahr eingeschlagenen Weg der Internationalisierung weiter zu verfolgen. Diese Philosophie wird sich im kommenden Jahr 2015 zunehmend konkretisieren, so dass höchst qualitative Sportgeräte „made by artec“ weiter auf Expansionskurs sind!

Abschließend können sagen, dass unsere Mitarbeiter spannende Erlebnisse und Eindrücke aus Saudi Arabien mit nach Deutschland gebracht haben, über die wir noch lange sprechen werden!

Für nähere Informationen zu unseren Produkten, Leistungen und Aktivitäten schauen Sie sich folgende Seiten an:

Logo artec Sportgeräte

artec Sportgeräte – einfach. einzig. artec.